Maccaroni mit Kirschtomaten und Basilikum: Rezept der Woche – 2017 kw38

Ein schnelles, leichtes und frisches Pasta-Gericht.

Nach dem deftigen Zwiebelkuchen von letzter Woche, muß jetzt mal wieder etwas leichteres her.
Ein schönes Gericht, wenns mal schnell gehen, aber die Zutaten trotzdem frisch sein sollen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 350g kurze Maccaroni
  • 750g Kirschtomaten
  • 50g Peccorino (am Stück)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Eine Hand voll frisches Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst die Maccaroni nach Anleitung aldente kochen.
Die fein gehackte Knoblauchzehe wird kurz bei mittlerer Hitze im Olivenöl leicht angebräunt, am besten in einer großen Pfanne oder
Kasserolle, in der alle Kirschtomaten nebeneinander Platz haben.
Dann wird die Hitze hochgeschaltet, die gewaschenen Tomaten werden alle auf einmal hineingegeben und man läßt sie so lange braten, bis sie aufplatzen.
Nun muß die Hitze wieder reduziert werden und während die
Tomaten noch vor sich hin köcheln, schneidet man die Basilikumblätter in feine Streifen, zieht sie schnell unter die Tomaten, salzt und pfeffert, bevor man die Hitze abschaltet.

Die gekochten Maccaroni kurz abtropfen lassen, nicht abschrecken und in einer großen Schüssel schnell und gründlich mit den Tomaten und der gesamten Flüssigkeit aus der Kasserolle vermischen.
Nach dem verteilen der Maccaroni auf den Tellern, träufelt man noch etwas frisches Olivenöl darüber und verteilt den in sehr dünne Blättchen gehobelten Peccorino gleichmäßig darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.