Mal was Kleines zwischendurch – Ein Teddybär bei der Arbeit

Der große und bekannte Stofftier-Hersteller
Steiff
ruft heute zum „Bring deinen Teddybär zur Arbeit“-Tag auf.

Schon als ich noch ein Kind war, habe ich Stofftiere sehr geliebt. Auch heute noch spielen sie in meinem Leben eine große Rolle. Insofern bin ich der Aufforderung von Steiff gerne nachgekommen und habe mir etwas Gesellschaft mit ins Büro genommen.
Gleichzeitig schmücken so auch mal ein paar Bilder unser Blog.

Was man sieht

Der kleine Teddybär darf mich heute zur Arbeit begleiten und er ist ganz aufgeregt.
Er sitzt auf der Armlehne meines Schreibtischstuhls, damit er auch an den hohen Tisch herankommt.
Seine Vorderpfoten liegen auf der Braillezeile, als würde er Blindenschrift lesen.
Sein Blick ist auf den Computerbildschirm gerichtet, auf dem ein geöffnetes Dokument im Brailleschrift zu sehen ist.

Mein Bärchen hat Freude an der Arbeit, er fühlt sich wohl an meinem Schreibtisch

Ganz fleißig beim Korrekturlesen, sogar mit der Blindenschrift kennt er sich aus

Kein Wunder, er war auch schon häufiger mit mir im Büro, da hat er viel gelernt.
Ich brauche halt nicht extra einen verordneten „Bring deinen Teddybär zur Arbeit“-Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.