Schlesische Schmorgurken, ein Sommergericht: Rezept der Woche – 2017 KW 33

Gerade haben sie Saison: Die Schmorgurken. Ein leckeres Gemüse, welches gar nicht so bekannt ist, wie man meinen sollte, aber das
trotzdem bei Kennern große Begeisterung auslöst.

Zutaten

  • 1 kg Schmorgurken
  • 1 kl Dose Tomaten
  • 400 g Hackfleisch
  • 3 Eßl. Essig
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Dill
  • 1 Tl Zucker
  • Salz
  • feffer
  • Saure Sahne
  • (Tomatenmark) bei Bedarf

Zubereitung

Die Gurken schälen und längs halbieren. Das Innere mit einem Löffel entkernen und anschließend in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
Das Hackfleisch wird in etwas Öl heiß angebraten und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
Die Gurkenstücke ca. 3 – 5 Minuten mit dem Hackfleisch anschmoren. Ablöschen mit den Dosentomaten und der Gemüsebrühe
Etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Gurken glasig geworden sind.
Essig, Zucker und Dill zu den Schmorgurken geben und abschmecken.
Der Essig sollte mit leicht säuerlicher Note durchkommen, sonst noch etwas Essig dazugeben. Ca. 10 Minuten bei wenig Hitze nachgaren.

Nebenbei den Reis aufsetzen und gar kochen.
Anschließend entweder zu den Schmorgurken geben oder als Beilage essen.

Tipp:

Wenn man zum anbraten des Hackfleischs noch etwas Tomatenmark dazu gibt, wird es saftiger und schmeckt schön kräftig.

Und Ihr?

Habt Ihr schon einmal Schmorgurken gegessen? Ich kenne sie erst seit wenigen Jahren, aber bereits nach dem ersten Probieren, mochte ich sie sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.