Was altes, was neues und was mit Brüsten: Die Hörlights für Mittwoch und Donnerstag

Unter dieser Rubrik findet ihr ab heute regelmäßig ausgesuchte Radiotipps für die nächsten 2-3 Tage. Garantiert nur Sendungen, bei denen sich das einschalten lohnt. Hörspiele die eine echte Geschichte erzählen und Features zu den spannendsten Themen unserer Zeit. Los gehts!

„Draußen vor der Tür“ von Wolfgang Borchert (Teil 1)

Worum gehts? 1947. Beckmann kehrt aus dem Krieg nach Deutschland zurück. Aber hier gibt es längst keinen Platz mehr für entwurzelte Menschen wie ihn. Beckmann will sich umbringen, muss weiterleben, aber man lässt ihn nicht. Immer bleibt er draußen vor der Tür.

Warum hören? Ein absoluter Klassiker. Kulthörspiel einer ganzen Generation. Dabei hochaktuell. Auch nach 70 Jahren gibt es genug Menschen wie Beckmann, die ausgeblendet werden, deren Geschichte niemand hören will. Wolfgang Borchert hat sich dieses Stück totkrank abgerungen. Den Erfolg seines Hörspiels erlebte er nicht mehr.

Wo läufts? Mittwoch, 15. Februar ab 19:00 Uhr auf WDR3
Achtung: Teil 2 am Donnerstag, 16. Februar ab 19:00

„Plötzlich wuchsen Schorsch Brüste“, Feature von Charly Kowalczyk

Worum gehts? Wurden in den 70ern systematisch Medikamente an geistig behinderten Männern getestet? Genauergesagt Medikamente zur Kontrolle des Sexualtriebs? Ein ehemaliger Klinikmitarbeiter erinnert sich.

Warum hören? Offenbar kaum bekannter Medizinskandal. Und es wirft die Frage auf, inwieweit geistig behinderte Menschen über ihre Sexualität selbst bestimmen können und dürfen.

Wo läufts? Mittwoch, 15. Februar ab 22:00 Uhr auf SWR2

„Coldhaven“ von John Burnside

Worum gehts? Im schottischen Küstendorf Coldhaven ist vor einem Jahr ein Mädchen verschwunden. Der junge Xander hat sie zuletzt gesehen, als beide in den Marschen spazieren gingen. Das Gericht sprach ihn jedoch frei. Was ist wirklich passiert? Ist Xander schuldig?

Warum hören? Klingt nach literarischem Krimi. Ein Hörspiel zwischen Krimi, antiker Tragödie und schottischem Volksmärchen.

Wo läufts? Donnerstag, 16. Februar ab 22:00 Uhr auf SWR2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.